Veranstaltungen der Ebertsheimer Bildungsinitiative e.V.

Aufbäumen statt Aufforsten! 

Perspektiven für einen klimaplastischen Wald(um)bau (Fachworkshop)

So wie bisher geht es mit unserem Wald nicht weiter: Fichten- und andere Monokulturen werden vom Käfer dahingerafft, aber die Ursachen liegen viel tiefer. Nun werden Lösungen gesucht, doch strukturell bleibt oft alles beim Alten. Dipl.-Forstwirt Philipp Gerhardt zeigt in seinem Fach-Workshop unkonventionelle Ansätze für eine zukunftsfähige Waldwirtschaft, mit völlig anderen Waldstrukturen, Baumarten, Waldbaumethoden und Produkten. Das erfordert eine neue Denkweise, eröffnet aber auch die dringend benötigten Handlungsspielräume zur Rettung unserer wertvollen Wälder! 

 

Termin: 25.09.2020, 9 – 13 Uhr

Wo: Gemeinschaftsraum der Alten Papierfabrik, Eduard-Mann-Str.1-7, 67280 Ebertsheim

Kosten: 55 Euro

Leitung: Dipl.-Forstwirt Philipp Gerhardt

Anmeldung: Ebertsheimer Bildungsinitiative, info@ebi-ev.de, 06359-9613103 


Rationelles Waldgarten- und Agroforst-Design (Tagesseminar für AnwenderInnen)

Ob Agroforstsystem für große Landwirtschaften oder ein Waldgarten für die Selbstversorgung – das gezielte Einplanen von Gehölzen in die Landnutzung bietet neben wirtschaftlichen Erträgen vielfältiger Nahrungsmittel auch Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit: u.a. durch Klimaschutz und – stabilisierung, Wasserrückhaltung, Humusaufbau und Förderung der Artenvielfalt. Im Kurs werden die Grundlagen für das Anlegen eines solchen effizienten und zielorientierten Systems im Hinblick auf eine nachhaltige (Selbst)Versorgung vermittelt – Vorkenntnisse sind dabei willkommen aber nicht erforderlich! 

 

Termin: 26.09.2020, 9 – 18 Uhr

Wo: Gemeinschaftsraum der Alten Papierfabrik, Eduard-Mann-Str.1-7, 67280 Ebertsheim

Kosten: 70 Euro

Leitung: Dipl.-Forstwirt Philipp Gerhardt

Anmeldung: Ebertsheimer Bildungsinitiative, info@ebi-ev.de, 06359-9613103


Kräuterapotheke aus Wald und Wiese (Workshop)

In diesem Workshop werden altbewährte Heilmittel aus der Natur vorgestellt und eine Auswahl davon selbst hergestellt. Im ersten Teil der Veranstaltung wird ein kleiner Kräuterspaziergang stattfinden um die Schatzkammer unserer heimischen Biodiversität kennenzulernen. Dabei können die Heilpflanzen zunächst sicher bestimmt und dann frisch gesammelt werden. Im zweiten Teil werden verschiedene Techniken wie Wundsalbenherstellung auf Grundlage von Bienenwachs und Ölen, die Herstellung von Husten-Sirup und die Zusammenstellung von ausgewählten Heilkräutertees gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet. 

 

Termin: 10.10.2020, 13:30 – 17:30 Uhr

Treffpunkt: Hof der Alten Papierfabrik, Eduard-Mann-Str.1-7, 67280 Ebertsheim

Kosten: 35 Euro

Leitung: Franziska Ettner, Umweltpädagogin

Anmeldung: Ebertsheimer Bildungsinitiative, info@ebi-ev.de, 06359-9613103