"Kleine Klimaschützer unterwegs" - Lokale Agenda 21 Trier e. V.

Früh übt sich, wer ein guter Klimaschützer werden will! Nicht lange diskutieren, sondern

einfach loslegen und das tun, was jede/r Einzelne zum Schutz unseres Klimas beitragen

kann. Denn jede "Grüne Meile" zählt! Ihr erstellt ein Plakat, auf dem alle erkennen können,

wie viele Grünen Meilen ihr gesammelt habt. Am Veranstaltungstag tauschen wir uns dazu

aus. Anschließend übermitteln wir die Ergebnisse an Bürgermeisterin Elvira Garbes als

Vertreterin des Stadtvorstands und über das Klima-Bündnis an die UN-Klimakonferenz in

Glasgow. Wir teilen allen jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Ergebnis, das in

Trier erzielt wurde, mit. Wie junge Menschen in anderen Ländern der Welt ihre täglichen

Wege zurücklegen, zeigen wir wir euch mittels eines Links zu einem Film. „Die gefährlichsten

Schulwege der Welt“ zeigt , wie Altersgenoss*innen in kleinen Schilfkanus über den

See fahren, ramponierte Seilbahnen nutzen oder sich bei Minus 50 Grad Celsius durch die

Eiswüste kämpfen. Ihre Pfade führen sie durch spektakulären Naturlandschaften, sie tragen

teilweise nicht einmal Schuhe und manchmal dauert es Tage, bis sie ihr Ziel erreichen.