Ein Haus für Fledermaus, Igel und Co

 

Die Teilnehmenden bauen nach Anleitung selber Tierwohnungen für Balkon und Garten (nach Wahl Vogelnistkasten, Fledermauskasten oder Igelhaus) und können diese dann mitnehmen und im Garten, auf dem Balkon oder in der Natur aufstellen.

 

Teilnehmende Kinder, die die Ganztags-Grundschule Alftal besuchen, werden in die Vorbereitung der Veranstaltung mit einbezogen und können so ihre Erfahrungen mit dem Bau von Tierwohnungen und der Nützlingsförderung allgemein aus vorgehenden Aktionen an der Schule selbst darstellen und an die übrigen Teilnehmenden weitergeben (Kurzreferat & bebilderte Anleitungen gestalten).
Folgende Aspekte werden thematisiert:
- Bedrohung der Wildtiere durch menschliche Einflüsse wie Zerstörung von Lebensräumen, Versiegelung von Flächen, Verkehrswege etc.
- Verantwortung für den Schutz von Lebensräumen und Verantwortung für Artenschutz.
- Verantwortugsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen (naturnahe Gestaltung von Gärten und öffentlichen Grünanlagen)

Alle Teilnehmenden entscheiden selbst, welche Tierwohnung sie bauen und damit auch ihr persönliches "Programm" des Bastelnachmittags. Die Teilnehmenden werden dazu angeregt, Garten und Balkon zum "Nützlingparadies" (um) zu gestalten.

 

Zielgruppe: Familien mit Kindern im Grundschulalter

Datum/Uhrzeit: 14.10.2017, 15 - 18 Uhr

Veranstaltungsort: Grundschule Alftal, Schulstr. 25, 54538 Kinderbeuern

Teilnahmegebühr: kostenfrei mit der Bitte um Spenden für Materialkosten

Anmeldung: Annette Fehrholz, Tel.: 06532-9559379, E-Mail: ogvbengel@gmail.com