Malalas magischer Stift

Lokale Agenda21 Trier e.V.

Malala wächst in Pakistan auf und wünscht sich einen magischen Stift, mit dem sie ihre Träume verwirklichen kann. Das Recht in die Schule zu gehen wird ihr verwehrt, weil sie ein Mädchen ist. Statt eines magischen Stifts nimmt Malala einen richtigen Stift zur Hand und schreibt auf, was sie bedrückt. Und Menschen von überall her beginnen, dies zu lesen. Malala Yousafzai ist die jüngste Nobelpreisträgerin aller Zeiten. Sie ist eine internationale Ikone für das Recht auf Bildung. In den Bildern ihres Buches erzählt sie die Geschichte ihrer Kindheit in einem kriegsgeplagten Land, in dem die Hoffnung nicht verloren gehen darf.

  

Datum:                   28.09. - 01.10.2021

Zielgruppe:            Grundschule

Anmeldung:           Anmeldung bis 14.09.2021 an mock@la21-trier.de

Veranstaltungsort: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Die Veranstaltung ist kostenfrei.